Herzlich willkommen auf der Internet-Seite des Heimatvereins Rinkerode e. V. .

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einige Informationen zu den zuletzt durchgeführten sowie den in Kürze anstehenden Veranstaltungen des Heimatvereins Rinkerode. Über die Menüleisten erreichen Sie weitere Informationen insbesondere über den Heimatverein und den Ort Rinkerode.


Gruppenbild der Teilnehmer der Fahrt zum Musical

Am späten Samstagnachmittag, dem 23.03.2016, brachen 50 Heimatfreunde mit dem Bus auf, um das Musical "Saturday Night Fever" auf der Freilichtbühne in Tecklenburg zu sehen. Während der Busfahrt gab Organisator Ulrich Morick Informationen über den Ablauf des Abends bekannt.

In Tecklenburg angekommen, besichtigten die Teilnehmer die Altstadt und kehrten innerhalb der zur Verfügung stehenden freien Zeit in die örtlichen Lokalitäten ein, bevor alle rechtzeitig im Zuschauerraum der Freilichtbühne Platz genommen haben.

Es liegt noch kein Artikel vor.


Hier einige Eindrücke der Veranstaltung:

Bild01
Bild02
Bild03
Bild04
Bild06
Bild07
1/6 
start stop bwd fwd


STF-20150315-135519-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-01-UM
STF-20150315-135658-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-02-UM
STF-20150315-140556-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-03-UM
STF-20150315-140604-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-04-UM
STF-20150315-140640-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-05-UM
STF-20150315-140945-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-06-UM
STF-20150315-140954-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-07-UM
STF-20150315-141039-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-09-UM
STF-20150315-141743-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-10-UM
STF-20150315-142107-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-11-UM
STF-20150315-142208-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-12-UM
STF-20150315-142327-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-13-UM
STF-20150315-142539-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-14-UM
STF-20150315-142551-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-16-UM
STF-20150315-143012-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-17-UM
STF-20150315-143827-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-18-UM
STF-20150315-144353-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-19-UM
STF-20150315-145911-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-20-UM
STF-20150315-145958-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-21-UM
STF-20150315-150252-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-23-UM
STF-20150315-150449-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-25-UM
STF-20150315-150854-Plattdeutsche-Stadtfuehrung-26-UM
STF20150315-134523-IMG_5005-HB
STF20150315-134526-IMG_5006-HB
STF20150315-134544-IMG_5007-HB
STF20150315-134636-IMG_5008-HB
STF20150315-135833-IMG_5010-HB
STF20150315-135853-IMG_5011-HB
STF20150315-135915-IMG_5012-HB
STF20150315-135924-IMG_5013-HB
STF20150315-140512-IMG_5015-HB
STF20150315-140519-IMG_5016-HB
STF20150315-140537-IMG_5017-HB
STF20150315-140548-IMG_5018-HB
STF20150315-140702-IMG_5019-HB
STF20150315-140720-IMG_5020-HB
STF20150315-140744-IMG_5021-HB
STF20150315-140800-IMG_5022-HB
STF20150315-140948-IMG_5023-HB
STF20150315-141725-IMG_5024-HB
STF20150315-141728-IMG_5025-HB
STF20150315-141921-IMG_5026-HB
STF20150315-141925-IMG_5027-HB
STF20150315-142118-IMG_5028-HB
STF20150315-142416-IMG_5029-HB
STF20150315-142622-IMG_5030-HB
STF20150315-142650-IMG_5031-HB
STF20150315-143035-IMG_5032-HB
STF20150315-143059-IMG_5033-HB
STF20150315-143100-IMG_5034-HB
STF20150315-143130-IMG_5035-HB
STF20150315-143216-IMG_5037-HB
STF20150315-143757-IMG_5038-HB
STF20150315-144031-IMG_5039-HB
STF20150315-144601-IMG_5040-HB
STF20150315-144703-IMG_5041-HB
STF20150315-145146-IMG_5042-HB
STF20150315-145242-IMG_5043-HB
STF20150315-145247-IMG_5044-HB
STF20150315-145617-IMG_5045-HB
STF20150315-145624-IMG_5046-HB
STF20150315-145641-IMG_5047-HB
STF20150315-150436-IMG_5050-HB
STF20150315-151440-IMG_5055-HB
Der Einladung des Heimatvereins Rinkerode zur Plattdeutschen Stadtführung in Münster am Sonntag, d. 15.März 2015, 14.00 Uhr unter dem Veranstaltermotto „Up Platt döer de Stadt! Wi vertellt von't Liäben in Mönster, von Markt und Dom, von Iäten un Drinken un von de Originale. Wi freit us up Ju“ folgten rund 40 Interessierte. 22 davon trafen sich bereits um 12.00 Uhr am Backhaus des Heimatvereines in Rinkerode und radelten nach einer natürlich plattdeutschen Begrüßung durch den Vorsitzenden bei leicht ungemütlichem aber trockenem Wetter nach Münster. Der Weg führte durch die Hohe Ward, am Kanal entlang und erstmals für einige über die neue Behelfsradfahrer/ -fußgängerbrücke an der Schillerstraße durch den „Bahntunnel“ zum Rathaus.