Das Projekt "Erlebniswelt Davert" ist initiiert vom Heimatverein Rinkerode e. V. in Zusammenarbeit mit der Grundschule Rinkerode, dem Förderprogramm 8Plus-VITAL.NRW im Kreis Warendorf und der VHS Ahlen, Drensteinfurt und Sendenhorst.

Das Projekt begann im September 2018 und endet im August 2019.

Bild  der Teufelseiche in der Davert.


Der Name der Maßnahme ist:

Was uns die Teufelseiche erzählt: Mit dem HoHo-Männchen in der Davert unterwegs.


Sie wird gefördert von VITAL.NRW-Region 8Plus-Vital NRW im Kreis Warendorf e. V, sowie durch öffentliche und private Spenden sowie mit Sach- und Finanzmitteln des Heimatvereins Rinkerode..

Es handelt sich um ein Projekt für Grundschulkinder aus Rinkerode und Umgebung (Kreis Warendorf) rund um Sagen, Spukgeschichten und Erzählungen aus der Erlebniswelt Davert. Das Aktions- und Weiterbildungsprogramm erzählt von den Ursprüngen Rinkerodes und der Davert mit ihren Wäldern, Mooren, Tier- und Sagengeschichten.

Logo des Projektes

Das Ziel ist, die Tier- und Moorgeschichten, die Spuk- und Sagengestalten, die Natur und mit ihr verbundene Geschichten als Erlebnis-Hintergrund zu nutzen, um miteinander zu erforschen und zu erfinden, zu schreiben, zu lesen und zu gestalten.

Miteinander auf Entdeckungsreisen zu gehen, eigene Kreationen und Luftschlösser zu entwickeln, gemeinsam und generationenverbindend auf Spurensuche zu gehen, hatte schon immer den Ruf des Abenteuers und der Risikofreude.

Es werden acht Workshops pro Schul-Halbjahr durchgeführt, in denen, in denen die Grundschulkinder gemeinsam mit den Dozenten und Pädagogen auf Entdeckungstour gehen. Die Dozenten werden von Mitgliedern des Heimatvereins in der Vorbereitung und Durchführung unterstützt.

Bild  der Teufelseiche.

Es finden acht Exkursionen in der Davert und acht dazugehörige Workshops in der Schreibwerkstatt in der Grundschule statt. Dabei werden die folgenden Inhalte behandelt:

  1. Waldwunder in der Davert erleben
    Wir werden den Lebensraum verschiedener Waldbewohner und die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren kennenlernen.

  2. Zu Besuch bei den Davertzwergen
    Durch Geschichten, Spiele und kleine Forschungsaufträge begeben wir uns auf die Spurensuche von sagenhaften Waldbewohnern wie Zwerge, Elfen und Feen.

  3. Die Davert bei Mondschein erleben
    Wir wollen die Dunkelheit im Wald bewusst wahrnehmen und unsere Sinne schärfen und unsere Sinne schärfen, um die Nachttiere und ihren Lebensraum kennenzulernen.

  4. Hexentreffen in der Davert
    Als Hexen verkleidet (wer möchte) werden wir einen Zaubertrank brauen. Hierzu wird Naturkunde und der Umgang mit Kräutern erlernt.

  5. Wer oder was piept in der Davert
    Frühlingsanfang - jetzt ist die passende Zeit die aktiven Vögel zu entdecken und ihrem Gesang zu lauschen. Wir erlernen den Umgang mit einem Fernglas.

  6. Die Teufelseiche und andere Bäume
    Die Baumriesen faszinieren durch ihre Größe und ihr Alter. Wir beschäftigen uns mit der Unterscheidung einzelner Bäume, ihrer Rinde und Knospen.

  7. Hexenkräuter und andere Pflanzen
    Früher waren Wildkräuter eine Ergänzung des Speiseplans. Heute lernen wir einige kennen und erfahren welche essbar, eine Heilpflanze oder giftig sind.

  8. Wie schaurig ist's im Moor
    Wir nehmen den Lebensraum Moor unter die Lupe und lernen die große Bedeutung von Arten- und Klimaschutz kennen - ebenso warum Moore früher so schaurig waren.

Zum Abschluss ist eine gemeinsame Veranstaltung mit Kindern und deren Familien geplant, wo die Kinder das Erlebte und Erlernte vortragen können und zudem eine Abschlusszeitung bekommen, die während der Workshops gemeinsam in einer Schreibwerkstatt gestaltet wird.


Projekt Erlebniswelt Davert des Heimatvereins Rinkerode ab dem 18.09.2018