Bild  der Radler-Gruppe des Heimatvereins Rinkerode.

Trotz Nieselregens trafen sich 9 begeisterte Radler am Sonntag, d. 19. März 2017, gegen 13.00 Uhr am Backhaus des Heimatvereins zur monatlichen Radtour unter der Führung vom Vorsitzenden Theo Schemmelmann. Der Weg führte durch die Hohe Ward. Bei unserem Vereinsmitglied Helene Westermann wurde wegen des Regens eine Pause eingelegt. Kurz wurde überlegt, ob es nicht besser sei, bei Helene Kaffee zu trinken und nicht weiter zu fahren. Zum Glück entschied man, dass die Tour fortgesetzt werde, denn der Regen hörte auf. Über Albersloh-Sunger, Wolbeck, der Bauerschaft Kreuzbach ging es wohlgemut zum Restaurant am Flugplatz Telgte-Berdel. Hier traf man auf eine Kellnerin, die „gut drauf war“ (so Theo), so dass die Stärkung, insbesondere mit leckeren Kuchen und Kaffee, aufgelockert und mit Lachfalten fröhlich ablief.

Heimwärts radelte man erst in Richtung Alverskirchen und dann nach Wolbeck. Durch eine idyllische Gasse führte Theo die Gruppe in den Tiergarten und hier über einen Wall, der eigentlich nur von Fußgängern genutzt wird. Um ein Abrutschen in den Graben zu vermeiden, wurden die Räder dort geschoben. Über das Gelände des Gutes Berl radelte die Gruppe zurück zum Backhaus. Resümiert wurde, dass man schöne, interessante und von mehreren noch nie zuvor befahrene Wege kennengelernt habe. Richtig war, dass man sich durch das anfänglich regnerische Wetter nicht von der rund 40 km langen Tour habe abhalten lassen.

JH

IMG-20170319-WA0001
IMG-20170319-WA0002
IMG-20170319-WA0003
IMG-20170319-WA0004
IMG-20170319-WA0005
IMG-20170319-WA0006
IMG-20170319-WA0007
IMG-20170319-WA0008
IMG-20170319-WA0009
IMG-20170319-WA0011
IMG-20170319-WA0012
IMG-20170319-WA0013
01/12 
start stop bwd fwd

Monatliche Radtour des Heimatvereins Rinkerode am 19.03.2017