19 Personen fanden sich am Sonntag, d. 15.10.2017, gegen 13.00 Uhr, am Backhaus des Heimatvereins ein, um an der monatlich stattfindenden Radtour, diesmal nach Sendenhorst, teilzunehmen. Das Wetter war dem Herbst entsprechend, es war bedeckt aber trocken.

Interessant war, dass der Heimatverein Sendenhorst nach Rinkerode und die Rinkeroder nach Sendenhorst am gleichen Tag radeln wollten. Man hatte deshalb im Vorfeld vereinbart, sich in etwa auf halber Strecke zu treffen, nämlich in Albersloh, Bauernschaft Storp. So geschah es auch. Ein Begrüßungsschnaps wurde beim Klönen ausgeschenkt.

Weiter ging es hauptsächlich über Wirtschaftswege zur Lokalität „Kleine Auszeit“ in Sendenhorst, wo sie vom Vorsitzende des Heimatvereins Sendenhorst Christian Hölscher begrüßt wurden. Nach interessanten Gesprächen und einer Stärkung wurde der Rückweg angetreten. Über Drensteinfurt ging es zurück nach Rinkerode, wo die Gruppe gegen 17.30 Uhr eintraf. Es war ein schöner Sonntagsausflug.

JH


Radtour des Heimatvereins Rinkerode am 15.10.2017