Der Einladung zur monatlichen Radtour des Heimatvereines Rinkerode folgten 43 Personen. Bei herrlichem Sonnenschein mit frühlingshaften Temperaturen begrüßte der Tourenleiter Theo Schemmelmann um 13 Uhr die überraschend große Gruppe beim Backhaus.

Vielfach dem Jacobsweg folgend radelte man zum Schloß Westerwinkel und kehrte dort in das Lokal ,,Zum letzten Tee“ ein. Gestärkt wurde der Rückweg in Angriff genommen. Ob es aufkommende Frühlingsgefühle oder dem Motto: „ein gutes Pferd wird immer schneller, je näher es dem Stall kommt“ geschuldet war, lässt sich nur raten. Fakt ist, je näher man dem Backhaus kam, so zügiger wurde in die Pedale getreten. Die Teilnehmer waren am Ziel der Meinung, einen schönen Sonntagnachmittag verbracht zu haben.

JH